12. Tag

Für heute hatten wir uns „Kilometermachen“ auf die Fahne geschrieben. Allerdings nicht in der Luft, sondern auf dem Rad.

Also machten wir uns morgens auf den Weg den Rhein entlang über Mainz bis an den Main und dann durch Frankfurt. In Frankfurt machten wir einen kleinen Abstecher, um für Jan eine neue Cap zu besorgen, weil er seine alte bei der Reise verloren hatte. Lebe wohl geliebte Cap!

Die Strecke am Wasser entlang war sehr angenehm zu fahren. Außerdem konnten wir dadurch eine rechte hohe Durchschnittsgeschwindigkeit erreichen, weshalb wir mit dem E-Werk mit Pufferakku gut unsere elektrischen Geräte laden konnten.

Schließlich suchten wir uns einen Campingplatz in der Nähe von Aschaffenburg. Am Ende unserer Tour hatten wir etwas über 120 km zurückgelegt und waren doch etwas erschöpft.

Nun lassen wir den Abend hier am See ausklingen und hoffen, dass wir morgen etwas in der Luft „relaxen“ können ;-).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.