2. Tag

Heute startete der Tag für uns recht früh. Um 6 Uhr wanderten wir bereits zum Startplatz hoch, um über dem kleinen Dorf Coo zu frühstücken.

Nachdem der Nebel aus dem Tal verschwand wagten wir den ersten Flug unserer Tour. Es war zwar nur ein kurzer Abgleiter, aber trotzdem ein schöner Flug.

Anschließend sind wir prompt auf unsere Räder gestiegen und weiter Richtung Beauraing (Belgien) gefahren. Dieses Fluggebiet wurde uns von belgischen Piloten empfohlen – danke an dieser Stelle für den Tipp!

Die Route war echt anstrengend und wir hatten Zeitdruck im Rücken, um heute noch fliegen zu können. Nach ein paar Stunden kamen wir endlich an und konnten schon die ersten Schirme vor dem Hang sehen. Kurz darauf waren wir selber in der Luft und konnten das Umland von Beauraing aus luftiger Höhe bewundern. Das Gelände hat uns wirklich sehr gut gefallen und wir kommen gerne wieder!

Zum Abschluss des Tages suchten wir uns einen schönen Campingplatz zwischen Rochefort und Beauraing. Nun planen wir die kommenden Tage.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.