5. Tag

Heute haben wir unser Zelt in Manderscheid abgebaut und sind zum Meerfelder Maar gefahren, um dort die Flugbedingungen zu checken. Im Wetterbericht hatten wir leider schon gesehen, dass das Gewitterrisiko ernst zu nehmen war. Wir wollten uns allerdings auch vor Ort die Bedingungen ansehen und mussten feststellen, dass wir an diesem Tag hier nicht fliegen werden können. Kurz gesagt, es musste weitergehen!

40km Richtung Mosel standen uns bevor.

Jan genießt die Aussicht.

Aufgrund der Gewitter rund um uns herum wurden recht starke Böhen und Regenschauer zu unseren Gegnern bei dieser doch recht kurzen Etappe.

Wenn das Wasser nicht von oben kam, dann von unten.

Inzwischen haben wir unser Zelt endlich wieder aufgeschlagen und lassen den Abend ruhig ausklingen. Wir hoffen, dass wir vielleicht schon morgen wieder fliegen gehen können. Ob uns das gelingt? Das Wetter wird diese Frage für uns morgen beantworten.

Wir sind gespannt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.