6. Tag

Heute war der Tag geprägt durch Regen. Schon morgens hörten wir die ersten Tropfen auf der Zeltplane. Uns war allerdings auch bewusst, dass wir im Laufe des Tages ein fliegbares Fenster finden könnten und wir machten uns trotzdem auf den Weg zum Startplatz.

Auf dem Weg zum Startplatz.

Oben angekommen, warteten wir noch ein wenig und starteten dann zu einem 25 minütigen Flug entlang der Mosel.

Hier eine Aufnahme aus Jans Cockpit.

Ein weiterer Flug war noch möglich, bevor es aufgrund der Gewitterfront nicht mehr fliegbar war.

Nun liegen interessante Tage vor uns, da wir aufgrund des Wetters den Verlauf unserer Route spekulieren müssen. Noch sind wir uns nicht sicher, wo wir als nächstes hinfahren und dabei noch möglichst viel fliegen können. Es bleibt spannend!

P.S.: Um in den Geländen der Moselfalken e. V. fliegen zu dürfen, muss man sich unbedingt im Vorhinein auf der Webseite des Vereins anmelden!

One thought on “6. Tag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.